Amnesty International KoGruppe Zentralasien

Impressum | Login

KoGruppe Zentralasien

StartseiteNeuer Eintrag

Urgentaction

23.07.2014

Urgent Action für Murad Dzhuraev aus Usbekistan.

Dem inhaftierten ehemaligen usbekischen Parlamentarier Murad Dzhuraev, der 1995 im Rahmen eines unfairen Gerichtsverfahrens verurteilt wurde und der seitdem inhaftiert ist , wird dringend benötigte medizinischen Hilfe untersagt. Seine Haftstrafe wurde viermal aus politischen Gründen verlängert. Zum letzten Mal im Jahr 2012 um weitere 3 Jahre. Grund hierfür war Angaben zufolge, dass er ohne Hausschuhe den schlafsaal der Häftlinge betreten hatte. Murad Dzhuraevs Gesundheitszustand hat sich zuletzt stark verschlechtert, nach Angaben seiner Frau fehlen ihm nunmehr alle Zähne und er hat die Hoffnung auf eine Freilassung aufgegeben. Die Behörden setzen ihn kontinuierlichem psychischen Druck aus. Sobald mehr Informationen zur Verfügung stehen, insbesondere zu Unterstützungsmöglichkeiten, verlinken wir sie hier.