Amnesty International KoGruppe Zentralasien

Impressum | Login

KoGruppe Zentralasien

StartseiteNeuer Eintrag

Freilassung

10.05.2014

Dilmurat Khaidarov vorläufig frei!

Dilmurat Khaidarov ist am 04. April in Osh, Süd-Kirgisistan, nach drei Jahren aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Noch im März 2014 hat das Landgericht Osh Dilmurat Khaidarovs siebenjährige Haftstrafe um weitere drei Jahre verlängert. Nun hat das Gericht aufgrund eines Amnestiegesetzes die Strafe um ein Drittel auf sechs Jahre und sechs Monate verkürzt. Nach kirgisischem Strafrecht zählt die Zeit in Untersuchungshaft doppelt. Daraufhin veranlasste das Gericht die Freilassung von Dilmurat Khaidarov, da er zum Zeitpunkt der Amnestie bereits mehr als sechs Jahre und sechs Monate Haft verbüßt hatte. Jedoch hat die Staatsanwaltschaft Einspruch beim obersten Gerichtshof gegen die Entscheidung des Landgerichts Osh die Strafe zu verkürzen, eingelegt. Unsere Arbeit zu Dilmurat Khaidarov geht weiter; da es weder eine Untersuchung der Foltervorwürfe gegeben hat und noch immer das Risiko besteht, dass Dilmurat wieder ins Gefängnis muss, wenn der Oberste Gerichtshof, den Einspruch statt gibt.