Amnesty International KoGruppe Zentralasien

Impressum | Login

KoGruppe Zentralasien

StartseiteNeuer Eintrag

Urgent Action

28.04.2014

Mansur Mingelov aus Turkmenistan in Gefahr!

Einem turkmenischen Bürger aus Baloch steht der unmittelbare Transfer nach Ovadan Depe bevor - einem Gefängnis in Turkmenistan. Während seiner früheren Inhaftierung dort wurde er regelmäßig geschlagen. Mansur Mingelov, 39, verbüßt eine 22-jährige Haftstrafe im LBK/11 Gefängnis in Seidi, Lebap Provinz, im Nordosten von Turkmenistan. Mansur Mingelov wurde erstmals im Zusammenhang mit dem Strafprozess seines Bruders am 6. Juni 2012 verhaftet, einen Tag nach der Verhaftung seines Brunders. Am 6. Juni wurde Mansur Mingelov angeblich von den Beamten des Staatlichen Diensts für Sicherheit und Schutz der gesunden Gesellschaft von Turkmenistan (ehemalige Drogenkotrollstelle Turkmenistans) geschlagen. Informationen zufolge hat er gesehen, wie auch sein Brunder von Sicherheitsbediensteten während des Verhörs geschlagen wurde.