Amnesty International KoGruppe Zentralasien

Impressum | Login

KoGruppe Zentralasien

StartseiteNeuer Eintrag

Urgent Action beendet

25.10.2013

Inhaftierter Tadschike wieder in Freiheit!

Der Tadschike Abdumavlon Abdurakhmonov wurde seinem Bruder Abdurashid Abdurakhmonov zufolge am 3. oder 4. Oktober nach mehr als sechs Monaten Haft in Usbekistan freigelassen. Er kehrte am 5. Oktober sicher in sein Heimatland Tadschikistan zurück. Abdumavlon Abdurakhmonov war mehr als sechs Monate in einer dem usbekischen Staatskomitee für Nationale Sicherheit unterstehenden Hafteinrichtung in Taschkent, der Hauptstadt Usbekistans, festgehalten worden. Die Gründe für Abdumavlon Abdurakhmonovs Inhaftierung sind nach wie vor nicht bekannt. Er gibt an, vor seiner Freilassung von den Sicherheitskräften der Hafteinrichtung zehn Tage lang geschlagen, gefoltert und anderweitig misshandelt worden zu sein.

Amnesty International wird den Fall weiterhin beobachten. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine weiteren Aktionen, die Urgent Action wurde beendet. Weitere Informationen hier.