Amnesty International KoGruppe Zentralasien

Impressum | Login

KoGruppe Zentralasien

StartseiteNeuer Eintrag

Freilassung von Annakurban Amanklychev und Sapardurdy Khadzhiev

22.05.2013

Freilassung von Annakurban Amanklychev und Sapardurdy Khadzhiev

Bereits im Februar 2013 wurden die Gewissensgefangenen Annakurban Amanklychev und Sapardurdy Khadzhiev aus der Haft entlassen. Fast sieben Jahre waren Amanklychev und Khadzhiev zu Unrecht inhaftiert und unter grausamen Haftbedingungen in Turkmenistan wegen ihrer Arbeit als unabhängige Journalisten und Menschenrechtsaktivisten inhaftiert. Zu ihrer Freilassung äußerte sich auch die Turkmenistan Helsinki Foundation: "Vielen Dank an die gesamte Organisation für die ganze Sorgfalt und Aufmerksamkeit, die Sie für den Fall gewidmet haben. Vielen Dank dafür, dass die turkmenischen Behörden ständig an menschenrechtlichen Verpflichtungen erinnert wurden und an die Jungs [Annakurban Amanklitschew und Sapardurdi Chadschijew]. Es ist unser gemeinsamer Sieg, dass diese Jungs lebendig aus dem Gefängnis frei gekommen sind. Die Jungs sind sehr dankbar". Ogulsapar Muradova, die gemeinsam mit Amanklychev und Khadzhiev inhaftiert wurde, starb unter nicht geklärten Umständen während ihrer Haft. Unser Einsatz für eine umfassende Aufarbeitung und Klärung des Todes von Ogulsapar Muradova geht weiter.